Datenschutz

1 Wir nehmen Datenschutz ernst

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP Ihres Internet Service Provider, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Diese Informationen sind für die technische Übertragung der Webseiten und den sicheren Serverbetrieb zwingend erforderlich. Eine personalisierte Auswertung dieser Daten erfolgt nicht. Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Deshalb nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Wir möchten Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den Datenschutzbeauftragten. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

2 Verantwortliche und Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Verantwortliche Stelle:
Namenlos GmbH
Gastronomie – Hotel - Handel
Wahlenstraße 1
D-93047 Regensburg
Email: office@namenlos-gmbh.de
Telefon: +49 (0)941 – 58435-0

Datenschutzbeauftragter

Wir sind nach der Art. 37 DSGVO bzw. §38 BDSG neu verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu benennen und diesen bei der Aufsichtsbehörde zu melden. Unser/e Datenschutzbeauftragte/r ist unter der o.g. Anschrift erreichbar. Sollten Sie Fragen bezüglich unserer Maßnahmen zum Datenschutz, oder eine Anfrage auf Auskunft, Richtigstellung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenden Sie sich bitte

  • schriftlich an die og. Anschrift, mit dem Vermerk „zu Hd. Datenschutzbeauftragten“ oder
  • per e-Mail an datenschutzbeauftragter@hotel-orphee.de

Ihr Anschreiben, bzw. Ihre Mail wird dann automatisch an die zuständige, benannte Person weitergeleitet.

3 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Unsere Internetseite wird bei einem Provider betrieben, der die Hosting Umgebung unserer Internetseite bereitstellt. In diesem Zusammenhang werden von den Webservern Daten erhoben um die Funktion und Verfügbarkeit, sowie Sicherheit unseren Webauftrittes zu gewährleisten. Diese Daten werden anonymisiert, indem das letzte Oktett Ihrer IP-Adresse geändert wird.

3.1 Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.hotel-orphee.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Name und URL der abgerufenen Datei / Seite,
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser
  • Name des von Ihnen verwendeten Access-Providers.
  • Betriebssystem (Art und Version)
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Das Land aus dem der Besucher kommt

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 5 und 6 dieser Datenschutzerklärung.

3.2 Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@hotel-orphee.de per E-Mail senden.

3.3 Bei Nutzung ARRANGEMENT BUCHEN

Sie haben die Möglichkeit über diese Seite per Mail Buchungen für verschiedene Leistungen vorzunehmen. Diese sind z.B.

  • Fahrräder
  • Standup Paddle Boards
  • Wochenendarrangements
  • Etc.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, und. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO auf Grundlage eines Vertragsverhältnisses, bzw. anbahnenden Vertrags. Je nachdem, welche Auswahl an Buchungen Sie vornehmen, kann es sein, dass Ihre Daten zur Erstellung eines Angebotes oder Erfüllung des Vertrages teilweise an externe Dienstleister (z.B. Fahrradverleih,Fahrräder Zweirad Ehrl GmbH, Am Protzenweiher 5-7, 93059 Regensburg) weitergegeben werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, und/oder von Ihrem Recht des Widerrufes oder der Löschung gebrauch machen, so müssen wir darauf hinweisen, dass der Vertrag von unserer Seite nicht aufrecht erhalten werden kann. Nach Erbringung und Abrechnung der Leistungen werden bei uns die Daten gelöscht, die nicht weiterbenötigt werden. Die Daten für die Rechnungserstellung benötigt werden werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. AO etc. ) gelöscht.

3.4 Bei Nutzung TAGUNGEN BUCHEN

Sie können auf dieser Seite via Mail eine Tagung buchen und verschiedene Leistungen auswählen. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung, und. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO auf Grundlage eines Vertragsverhältnisses, bzw. anbahnenden Vertrags. Je nachdem, welche Auswahl Sie vornehmen, kann es sein, dass Ihre Daten zur Erstellung eines Angebotes oder Erfüllung des Vertrages teilweise an externe Dienstleister weitergegeben werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, und/oder von Ihrem Recht des Widerrufes oder der Löschung gebrauch machen, so müssen wir darauf hinweisen, dass der Vertrag, bzw. die Teilleistung des Vertrages von unserer Seite nicht aufrecht erhalten werden kann. Nach Erbringung und Abrechnung der Leistungen werden bei uns die Daten gelöscht, die nicht weiterbenötigt werden. Die Daten für die Rechnungserstellung benötigt werden, werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z.B. AO etc. ) gelöscht.

3.5 Bei Nutzung der Buchungsseite – Weiterleitung „www.caesar-data.com"

Um online bei uns eine Buchungsanfrage zu stellen, leiten wir sie auf eine Partner Website. Die Seite und der Buchungsdienst wird betrieben von caesar data & software GmbH Hindelanger Str. 35 87527 Sonthofen Hier werden die für die Buchungsanfrage notwendigen Daten erhoben. Die Datenverarbeitung auf dieser Seite erfolgt unter der Verantwortung des Betreibers. Unser System frägt die Daten direkt vom Server der caesar data &software GmbH ab und zur Kontrolle erhalten wir die Daten zusätzlich per Mail. Die Mails werden von uns ssl- verschlüsselt von unserem Mailserver abgerufen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, bzw. zur Durchführung der zugehörigen vorvertraglicher Maßnahmen. Sollten Sie der Verarbeitung der von Ihnen gegebenen Daten widersprechen wollen, so können Sie dies durch eine kurze Mail an info@hotel-orphee.de . Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall eine weitere Bearbeitung der Buchungsanfrage durch uns nicht möglich ist. Für eine Löschung ihrer Daten bei der caesar data &software GmbH müssten Sie sich bitte bitte direkt an den Verarbeiter wenden.

3.6 Bei Nutzung des Links zu Pinterest

Wir verwenden die Dienste von Pinterest Europe Ltd. um Ihnen mit Bildern Eindrücke über unser Hotel und unsere Leistungen im Sinne der Werbung zu vermitteln. Wenn Sie den Link auf Pinterest folgen, verlassen Sie unsere Webseite und befinden sich auf der Themenseite des Hotel-Orphee https://www.pinterest.de/hotelorphee/ von

  • Pinterest Europe Ltd. Palmerston House, 2nd Floor Fenian Street, Dublin 2, Ireland

Für die hier erfassten persönlichen Daten und Cookies ist allein der Betreiber, die Pinterest Europe Ltd. verantwortlich. Datenschutzerklärung: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy Verwendung Cookies: https://policy.pinterest.com/de/cookies

3.7 Bei Nutzung des Links zu Facebook

Wir betreiben eine Präsenz auf Facebook und verwenden die Dienste von Facebook um mit unseren Kunden und Freunden des Hauses in Kontakt zu bleiben und Werbung zu betreiben. Wenn Sie den Link auf Facebook folgen, verlassen Sie unsere Webseite und befinden sich auf der Themenseite des Hotel-Orphee https://www.facebook.com/hotel.orphee von

  • Facebook Inc.,

1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; Für die hier erfassten persönlichen Daten und Cookies ist im wesentlichen der Betreiber, die Facebook Inc verantwortlich.

3.8 Bei Nutzung von Links zu anderen Webseiten

Das Internet lebt von den „verlinkten“ Seiten, in denen Betreiber von Internetseiten auf die Seiten anderer verweisen. Auch wir verweisen in dieser Art auf andere Seiten (z.B. unter „Tipps und Freunde“) um Ihnen die Möglichkeit zu geben interessantes in unserem Umfeld zu entdecken. Wir müssen jedoch darauf hinweisen, dass die Betreiber jeweils selbst für die Einhaltung des Datenschutzes und den Rechtskonformen Betrieb ihrer Seiten verantwortlich sind. Sollten Sie in diesem Zusammenhang berechtigte Beanstandungen haben, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit, wir werden die betroffenen Links im Falle eines besttätigten Vorwurfes nach Prüfung umgehend trennen.

4 Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchenerforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

5 Newsletter

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter durch Personen, die noch nicht bei uns Kunde sind, verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie dies nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, wird Ihre Anmeldung automatisch gelöscht. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang des Newsletters bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie den Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen den Newsletter senden zu können. Des Weiteren speichern wir jeweils bei Anmeldung und Bestätigung Ihre IP-Adressen und die Zeitpunkte, um einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten zu verhindern. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein die E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter, Angaben ist freiwillig und wird allein zu einer Personalisierung des Newsletters verwendet. Auch diese Daten werden bei Widerruf vollständig gelöscht. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

5.1 CleverReach

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH &Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede. CleverReach ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Unsere mit CleverReach versandten Newsletter ermöglichen uns die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die Newsletternachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Mit Hilfe des sogenannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: . Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter:.

6 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

6.1 Beschwerderecht

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können sich hierfür an jede Aufsichtsbehörde wenden. Die für unseren Firmensitz zuständige Behörde ist die LDA-Bayern, das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (https://www.lda.bayern.de/).

6.2 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutzbeauftragter@namenlos-gmbh.de

7 Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.hotel-orphee.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.